42. Austragung des Internationalen St. Martins-Crosslauf in Bingen, am 2. November 2014

Mit der 42. Austragung des Internationalen St. Martins-Crosslauf in Bingen fand die jahrelange Tradition einer der ältesten Läufe in Deutschland ihren Fortgang.
Die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach zeigten auch bei diesem Lauf mit sechszehn Teilnehmer ihre starke regionale Präsenz.
Das neblige Wetter wurde der schwierigen Strecke gerecht. Auf einem Rundkurs von 1.450 Meter wurden die verschiedenen Disziplinen ausgetragen. Der Start- und Zielbereich auf der Wiese neben dem Jahnsportplatz war der besondere Anzie-hungspunkt für die Zuschauer und ebenso eine Steigungspassage über eine Wiese.
Das unterschiedliche Streckenprofil sowie der wechselnde Untergrund gaben dem Crosslauf seine besondere Herausforderung.
Die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach konnten in allen Wertungsklassen gute Platzierungen erreichen.

Die nachfolgenden Resultate bestätigen dies:

1.450 m: wbl. Jgd. U 14 2. Vera Dautzenberg 6:43 min.
wbl. Jgd. U 16 1. Tatjana Kehrein 5:54 min.
ml. Jgd. U 16 4. Jan Erbert 6:20 min.

4.350 m: W 45 1. Stephanie Loser 23.20 min.
W 50 1. Karin Meier 24:08 min.
W 65 1. Christa Schmitz 26:23 min.
W 70 1. Heidi Ahlert 30:08 min.
Team-Wertung „Seniorinnen“: 1. LF Naheland Bad Kreuznach
(Loser/Meier/Schmitz)

4.350 m: Jgl. U 18: 2. Florian Kehrein 16:59 min.
M 30 2. Oliver Kettern 21:28 min.
M 50 1. Frank Kettern 22:56 min.
M 55 4. Wolfram Gomolak 21:51 min.
M 60 3. Willi Seith 23.50 min.
M 65 1. Franz-Ludwig Enders 28:28 min.
M 75 1. Albert Schmitz 27:44 min.
Team-Wertung „Senioren“: 1. LF Naheland Bad Kreuznach
(O. Kettern/Gomolak/Seith)

10.500 m: M 45 6. Oskar Braumann 52:08 min.
M 50 3. Dirk Dautzenberg 47:41 min.

Ab sofort!! Mittwochs neuer Winter Lauftreff-Termin ab 16:00 Uhr + Bahntraining für Berufstätige ab 19:00 Uhr im Stadion Salinental

In der herbstlichen Jahreszeit mit dem frühen Einsetzen der Dunkelheit werden wir ab Mittwoch, den 12. November den wöchentlich Lauftreff vorzuziehen.

Unser Winter*-Lauftreff für Jedermann findet nunmehr jeden Mittwoch um 16.00 Uhr am Treffpunkt Stadion Salinental statt.

Auf Initiative unserer Triathleten werden wir für unsere arbeitenden Mitglieder nun zusätzlich am Mittwoch ein Bahntraining ab 19:00 Uhr anbieten.

Wir wünschen viel Spaß am früheren Jedermanns-Lauftreff Termin  und hoffen auf eine rege Teilnahme am neuen Bahntraining um 19:00 Uhr.

Parkmöglichkeiten sind auf dem vorhandenen Parkplatz in Stadionnähe hinreichend gegeben.
Ebenso ist der Lauftreff mit der Stadtbuslinie 201 gut erreichbar.

Die Lauftreff-Teilnehmer können im Salinental/Richtung Bad Münster verschiedene
Distanzen wählen.

Weitere Trainingsmöglichkeiten bei den Lauffreunden Naheland bestehen im Stadion Salinental wie folgt:

Montag, 17.00 Uhr – Leistungstraining und Jugendtraining, Nordic-Walking-Treff
Mittwoch, 17.00 Uhr – Jugendtraining (ebenso weitere Gelegenheit für Interessierte
zum Training im Stadion)

Nicole Walita Erste in der AK W40 beim 3. Polderlauf in Ingelheim

Beim 3. Polderlauf in Ingelheim startete Nicola Walita im 10-km-Lauf (DLV-ver-messen) im Feld von 142 Läuferinnen und Läufer.
Nach dem Start im Stadion „Blumengarten“ lag ein abwechslungsreicher Kurs vor dem Läuferfeld. Ein Teil des Stadtbereiches war ebenso wie Weinberge in die Strecke einbezogen, ehe es über eine Autobahnbrücke in Richtung Rheindamm weiterging.
Es wurde durchgehend auf Radwege und befestigten Feldwegen gelaufen. Kleinere Höhenunterschiede im Streckenprofil waren eine zusätzliche Herausforderung. Nicole Walita zeigte einen guten Wettkampf. Sie wurde im 40 Läuferinnen starken Frauenfeld Dritte. Mit ihrer Zeit von 48:12 Minuten siegte sie in der Wertung W 40.

Erste Rheinland-Meisterschaft 2014 im Berglauf in Etsch / Bekond

Die erste Rheinland-Meisterschaft im Berglauf wurde am 3. Oktober 2014 gestartet und vom SV Vecunda Bekond organisiert. Der in der Nähe von Trier liegende Ort war vielen Läufern namentlich vorher nicht bekannt. Peter Zimmermann vertrat die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach bei dieser abschliessenden Meisterschaft im Rheinland.
Die Wettkampfstrecke war mit 8,4 Kilometer und 300 Höhenmeter vorgegeben.
Der Start erfolgte in der Ortsmitte von Ensch mit Blick auf die Mosel.
Die ersten 400 Meter wurden im Ort zurückgelegt. Danach ging es auf dem durch-gehend asphaltierten Kurs in eine langgezogene Steigung bis Kilometer 2,5. Nicht schwindelfreie Läufer riskierten keinen Blick auf die immer kleiner werdende Mosel und die Steilhänge des Riesling-Anbaus.
Nach dieser Steilpassage kam ein fast flaches Teilstück, wo wieder Tempo aufge-nommen werden konnte. Bei Kilometer fünf war der Ort Bekond erreicht. Viele Zuschauer feuerten nun das Läuferfeld an. Dies gab für letzten 3,4 Kilometer noch-mals Motivation. Nun wurden Höhenmeter eingesammelt. Es ging bis zum Ziel auf dem Hummelberg nur noch bergan.
Peter Zimmermann überquerte die Ziellinie nach 47:12 Minuten. In der Wertungs-klasse M 60 wurde er damit Vierter.

Jan Steenbakkers in der Wertungsklasse M 70 Rheinland-Meister 2014 über 10.000 Meter.

Die Rheinland-Meisterschaft im 10.000-m-Lauf wurde am 26. September 2014 im Stadion der Zentralen Sportanlage in Diez ausgetragen. Für die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach war Jan Steenbakkers angetreten. Der Startschuss erfolgte zu einer für eine Meister-schaft ungewohnten Uhrzeit um 19.15 Uhr.
Jan Steenbakkers ging die vor ihm liegenden 25 Runden verhalten an und kam dann in einen guten Laufrhythmus. Er war nach 51:05,17 Minuten im Ziel. Jan Steenbakkers wurde damit in der Wertungsklasse M 70 Rheinland-Meister.