Kraichgau 5150

Stefan Linn in Kraichgau.

Stefan Linn wagte den Schritt auf die olympische Distanz im Triathlon. Die Einzelnen Zeiten: Für die 1,5km schwimmen brauchte er 44:54min, danach folgte 40km Rad (1:37:57h) und für den abschließenden 10km-Lauf benötigte Stefan 56:40min. Seine Endzeit von 3:24:32h bedeutete Platz 18 in der TM45.

Ingelheimer Halbe

Mit insgesamt 5 Athleten auch zwei verschieden Strecken, waren die Lauffreunde Naheland in Ingelheim vertreten. Stephan Niebergall, Peter Müller und Wolfram Gomolak wagten sich bei sommerlichen Temperaturen auf die Halbmarathon Strecke (21,1km). Stephan Niebergall sicherte sich mit 1:45:57h den 6. Rang in der M45. Peter Müller lief mit 2:14:59h auf den 2. Platz in der M65. Wolfram Gomolak wurde mit 2:20:38h neunter in der M60. Thorsten Krist und Frank Kettern versuchten sich auf der 10km Distanz. Thorsten Krist finishte nach 46:26min und wurde damit 4. In der M45. Frank Kettern lief bei seinem Comeback, nach einem Herzinfarkt und einer Operation, 1:14:31h und lief auf Platz 13 in der M55.

RL Bitburg

Sharon Heath-Schug: Siegerin in der W45 über 1500m.

Sharon Heath-Schug lief in Bitburg bei den Rheinlandmeisterschaften der Senioren über 1500m. Mit einer Endzeit von 5:48,05min wurde Sharon Verbandsmeisterin in der W45 und lief gleichzeitig die Norm für die deutschen Seniorenmeisterschaften.

RLP Saulheim

Tatjana Kehrein mit Trainerin Jana Eisenbrandt in Saulheim.

In Saulheim fanden die Rheinland-Pfalzmeisterschaften der Aktiven und U18 in der Leichtathletik statt. Tatjana Kehrein, eigentlich nach U20, lief bei den Frauen die 800m mit. 2:23,58min bedeutet nicht nur neue persönliche Bestzeit und Platz 7 in der Tageswertung, sondern auch die Qualifikation für die süddeutschen Meisterschaften der U23 in Koblenz.

Stockholm

Corinna Tentrup-Tiedje, die erste Vorsitzende der Lauffreunde, lief beim Marathon in Stockholm. Nach 42,195km wurde die Zeit bei 4:12:44h gestoppt. Damit wurde sie 14. in ihrer AK.