Interner Silvesterlauf 2020

Ein Jahresabschluss ohne einen oder mehrere Silvesterläufe für uns Läufer nicht vorstellbar. In Zeiten der Corona-Pandemie können die traditionellen Silvesterläufe nicht wie gewohnt stattfinden. Eine Absage nach der anderen flogen bei uns rein, so haben wir uns überlegt: „Was können wir anbieten?“

Die Idee wurde im Sommer nach dem ersten virtuellen Wettkampf schon geboren und nun ausgepfeilt.

Einen virtuellen, interner Silvesterlauf gemeinsam mit den Vereinen TV Alzey und TuS Framersheim wurde angeboten. Jeder lief für sich alleine, oder zu Zweit, stoppt die Zeit mit der GPS-Uhr oder dem Handy.

So kam mit 90 Finisher über 5km und 10km auch einen Hauch von Wettkampffeeling aus.

Übersicht der Ergebnisse unsere Athleten:

5km:

14. Nils Wachner 19:19min 8.MHK

24. Sophia Schmidt 21:43min 2.wU18

27. Jona-Benedict Heblich 21:54min 5.mU18

31. Marie Hayer 22:29min 3.wU18

32. Tatjana Kehrein 22:29min 5.FHK

33. Jana Eisenbrandt 22:36min 6.FHK

36. Beata Lenz 22:53min 1.W40

38. Marit Henger 23:11min 5.wU18

40. Jan Erbert 23:25min 11.MHK

41. Michael Erbert 23:44min 1.M60

53. Mirja-Valentina Heblich 27:07min 1.wU14

54. Christine Hayer 27:29min 1.W50

56. Yara Berg 27:38min 2.wU14

59. Samira Krist 28:26min 2.wU16

60. Tina Stasek 29:21min 1.W35

64. Stefan Haas 31:13min 12.MHK

65. Frank Kettern 31:13min 2.M55

67. Frank Hayer 32:14min 2.M50

10km:

5. Thorsten Krist 46:46min 1.M45

10. Ernst Kellermann 51:16min 1.M60

11. und Siegerin Frauen Stina Schenkenberg 51:35min 1.W30

14. Corinna Tentrup-Tiedje 57:18min 1.W60

16. Stefan Linn 61:04min 2.M45

22. Eugenia Dmitriew 73:03min 2.W30

Glückwunsch an alle, 2021 kann kommen und wird hoffentlich ein wenig normaler für uns.

Schreibe einen Kommentar