OIE-Crosslauf-Serie 2020

Mit 4 Athleten konnten wir in diesem Jahr die Serienwertung der OIE erfolgreich bewältigen. In dieser Laufserie werden 4 Läufe angeboten und an 3 muss man teilnehmen um in die Wertung zu gelangen. Wenn man alle 4 Läufe absolviert, wird das schlechte Ergebnis gestrichen.

Über die Langdistanz gelang Christine Hayer mit 5 Punkten der 2. Rang in der W50.

Über die Mitteldistanz siegten Beata Lenz (W40) und Jana Eisenbrandt (FHK) mit jeweils 3 Punkten in ihren Altersklassen.
Michael Erbert erreichte mit 5 Punkte den 2. Platz in der Serienwertung der M60.

Jana Eisenbrandt siegte mit 10 Punkten in der Gesamtwertung der Mittelstrecke in der Serienwertung. Diese Wertung erfolgt Altersklassen übergreifend.

Crosslauf Hahnenbach

Zum 55. Mal fand in Hahnenbach der Eduard-Steiner-Crosslauf statt. Diesmal machte der Lauf seinen Namen wieder alle Ehre. Die Runde, welche von den Jugendlichen über 1,8km einmal, von den Mittelstrecklern über 3,8km zweimal und von den Langstrecklern über 7,8km dreimal durchlaufen wurde, war sehr matschig und tief.
Mit 10 Athleten reisten wir ins schöne Hahnenbach. Dort endete die OIE-Serie 2020 und startete der Sparkassenlaufcup 2020.

Hier die Ergebnisse im Überblick:
600m:
Mathea Berg 3.W9 2:29,10min
Milan Bojak 5.M9 2:17,94min

1,8km:
Yara Berg 2.W12 8:36,80min

3,8km:
Jana Eisenbrandt Gesamt 4. und 1.FHK 19:55,53min
Michael Erbert 2.M60 20:57,46min
Peter Müller 5.M65 31:35,15min
Frank Kettern 4.M55 31:35,31min

7,8km:
Florian Kehrein 4.MHK 37:07,88min
Yvonne Berg 2.W45 47:17,79min
Christine Hayer 51:55,56min

Cross-Meisterschaften 2020

Der Hunsrück Marathon Verein lud in Laubach/ Hunsrück zu den Rheinland-Pfalz und Rheinland-Cross-Meisterschaften ein.
Mit insgesamt 9 Startern machten wir uns auf dem Weg in den schönen Hunsrück.
Durch 15cm Neuschnee, welche am Donnerstag fielen und wieder getaut ist, war die Strecke tief und sehr anspruchsvoll.
Trainer Michael Erbert eröffnete unser Reigen auf der Strecken. Über 3 Runden und 5430m schlug sich Michael gut. Am Ende stand eine 29:07min auf der Uhr, welche Platz 9 in der M60 auf RLP und RL Ebene bedeutet.
Danach folgte die 3620m der wU20, wU23, Frauen und Seniorinnen. Beste Lauffreundin auf dieser Distanz war Sharon Heath-Schug. 17:53min bedeutet den Vizetitel auf RLP-Ebene und den Rheinlandtitel in der W50.
Lisa Stening folgte mit 18:41min auf der 9. Platz auf RLP und 7. Platz auf RL Ebene in der stark besetzen wU20.
In der Frauenhauptklassen waren gleich drei Lauffreundinnen am Start.
Tatjana Kehrein finishte die tiefe Strecke nach 19:14min als 8. in RLP und als 7. im Rheinland.
Trainerin Jana Eisenbrandt folgte mit 19:55min auf dem 9. Rang RLP und Platz 8 im Rheinland.
Beata Lenz erreichte nach 20:16min das Ziel am Gemeindehaus. Sie wurde 10. in RLP in der Frauenhauptklasse und 9. auf Verbandsebene.
Beata Lenz ist eine Athletin der W40, lief in der Frauenhauptklasse gegen wesentlich jüngere Läuferinnen.
Alle drei Teilnehmerinnen der Frauenhauptklasse wurden Vizemeisterinnen auf RLP und RL Ebene in der Mannschaftswertung.
Auch unsere 1. Vorsitzende durfte sich freuen. Corinna Tentrup-Tiedje lief nach 21:18min als Meisterin RLP und RL in der W60 ins Ziel.

Nach dem Laufen: Corinna, Lisa, Beata, Sharon, Tatjana, Jana
Crosslauf ist eine schmutzige Angelegenheit

Über 2 kleine Runden und 1540m war Yara Berg mit 7:16min als 8. in RLP und 7. im Rheinland in der W12 in der Wertung.
Marie Hayer startet über 2580m. Ihre Zeit von 11:50min wurde die 6. RLP und 6. RL in der wU18.

Die fast vollständige Gruppe in Laubach. Nur unsere 1. Vorsitzende fehlt.

Donnersberglauf 2020

Am Schalttag (29. Februar 2020) startete in Steinbach der Donnersberglauf. Über 7,2km mit 418 Höhenmeter lief Corinna Tentrup-Tiedje als dritte in der W60 ins Ziel am Ludwigsturm. Ihre Zeit von 47:36,50min ist sehr hoch einzuschätzen, da der letzte Kilometer im strömende Regen bewältigt werden musste.

Ehrungen des Jahres 2019

In Odernheim, im Rahmen der Mitgliederversammlung des Förderverein der Freunde der Leichtathletik, wurden die sportlichen Ehrungen des Jahres 2019 durchgeführt.


Unter den erfolgreichen Absolventen des Laufcup 2019 waren 8 Athleten unsere Trainingsgruppe vertreten.

Bei den Kinder erfolgreich waren: Mathea Berg, Yara Berg, Marie Hayer und Jona-Benedict Heblich.Bei den Erwachsenen waren dabei: Yvonne Berg, Sharon Heath-Schug, Thorsten Krist und Jana Eisenbrandt.

Finisher des Laufcup 2019 mit FdL Vorsitzenden Bernd Imig und den Vertretern der Sparkasse Rhein-Nahe.


Auch die Bahnleichtathleten waren in Odernheim nicht zu kurz. Die Leichtathleten des Jahres 2019 werden errechnet anhand ihrer Platzierung in der Rheinland-Bestenliste.

Leichtathleten des Jahres 2019 wurden:

wU16 Meret Joeris (MTV Bad Kreuznach)

mU16 Jona-Benedict Heblich (LFN)

wU20 Tatjana Kehrein (LFN)

mU20 Lennox Düren (TuS Kirn)

Frauen Diana Tomulets (MTV Bad Kreuznach)

Männer Fabian Mayer (TuS Kirn)

Seniorinnen Diana Tomulets (MTV)

Senioren Peter Zimmermann (VfL Bad Kreuznach)

Leichtathleten des Jahres 2019: (v.l.n.r) FdL Vorsitzender Bernd Imig, Peter Zimmermann, Jona-Benedict Heblich, Lennox Düren, Meret Joeris, Tatjana Kehrein.