Sechs LFN-Starter bei den Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2108 im Crosslauf in Plaidt

Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Crosslauf in Plaidt

Über 300 Läuferinnen und Läufer nahmen beim Wettbewerb der Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Crosslauf, in Plaidt, teil.

Darunter waren auch sechs Sportler und Sportlerinnen der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach.

Der Rundkurs in Plaidt war ca. 1,1 Kilometer lang , führte über befestigte Waldwege und Wiesen, und war gespickt mit 2 Heuballen sowie einem gefrorenen Erdhaufen.

Marit Henger startete über die 2475 Meter und wurde in der Altersklasse wU18 Fünfte  (RLP/5.RL) in 10:23 Minuten.

Anna Bergwanger lief über die gleiche Distanz in 10:34 Minuten auf den 9. Platz (RLP/6.RL)

Fabian Stelzel, der ebenfalls die 2475 Meter lief, wurde mit 9:54 Minuten Achter in der mU18 (RLP/5.RL).

Ares Kappel wurde 11. (RLP/8.RLP)  in der AK mU20, über  3550 Meter. Seine Zeit war 15:15 Minuten.

Die gleiche Distanz absolvierte Tatjana Kehrein und finishte mit der Zeit von 16:31 Minuten. Damit landete sie auf Platz 5 (RLP/5.RL).

Der Senior im Lauffreunde-Team war Michael Erbert. Er  nahm die 5880 Meter in Angriff, die er nach 27:50 Minuten beendete und 9. in der AK M60 wurde (9.RLP/9.RL).

 

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 19.02.2018

von Nicole Walita / LF Naheland Bad Kreuznach

9. OIE Nahe-Crosslauf-Serie in Weierbach

9. OIE Nahe-Crosslauf-Serie in Weierbach

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach. Im Rahmen der 9. OIE-Nahe-Crosslauf-Serie, gingen sie mit 9 Läuferinnen und Läufern in Weierbach an den Start.
Die Runde von 1320 Meter musste von den Crossläufern je nach Distanz einmal bzw mehrmals zurückgelegt werden. Neben einigen Steigungen war auf den Waldwegen durch viele Baumwurzeln achtsam zu laufen. Ebenso kam es durch die matschigen Passagen im Wald zu etlichen Stürzen.
Marit Henger war auf der Kurzstrecke, 1320 Meter, schnellste Lauffreundin. Sie lief als Gesamt Vierte und als Zweite der W14, nach 5:17,19 Minuten, durch das Ziel auf dem Sportplatz.
Lea Smagala, die in der W15 startete, belegte mit ihrer Zeit von 5:41,21 Minuten den 3.AK Platz. Mara Bergmans finishte in der gleichen Altersklasse nach 5:54,94 Minuten und kam damit auf Platz 5.
Die weiteren fünf Starter der LFN traten über die Mittelstrecke von 3960 Meter an, sie mussten drei Runden zurücklegen.
In der Wertung wU18 wurde Anna Bergwanger Erste in ihrer AK. Mit der Zeit von 00:17:02,23 Minuten kam sie damit sogar auf den 4.Gesamtplatz bei den Frauen.
Zweitschnellste Lauffreundin und ebenfalls Siegerin in der AK W45 wurde Nicole Walita. Nach 00:18:09,76 Minuten lief sie über die Ziellinie.
Mit nur 8 Sekunden Abstand finishte Tatjana Kehrein in 00:18:17,53 Minuten und wurde 2. der AK wU20.
Ebenfalls 2. seiner AK M60 wurde Michael Erbert, mit der Zeit von 00:19:52,94 Minuten.
Das Quintett auf der Mittelstrecke vervollständigte Jana Eisenbrandt, die in der weiblichen Hauptklasse mit der Zeit von 00:20:34,33 Minuten auf den dritten Platz lief.
Einen Doppelstart bewältigte Nicole Walita. Auf der Langstrecke mit 7920 Meter, waren 6 Runden zu absolvieren. Nicole Walita gelang es erneut mit der Zeit von 00:39:34 Minuten aufs Siegerpodest zu laufen, sie wurde Zweite der AK W45.
Teamkollege Ralf Leonhard-Trautmann, der an einer matschigen Passagen zu Fall gebracht wurde, belegte mit der Zeit von 00:40:05 Minuten den 7. Platz der AK M50.

Geschrieben von Nicole Walita
Pressewartin LF Naheland Bad Kreuznach

Pressemitteilung Hüffelsheim, 28.01.2018

Gesamtsieg bei der 36. Lindenseelaufserie von Nicole Walita

Gesamtsieg bei 36.Lindenseelaufserie, 5 Kilometer

Nicole Walita von den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach startete beim 36. Durchlauf der Lindenseelaufserie in Rüsselsheim.
Im Lauf über 5 Kilometer gingen insgesamt 87 Läufer und Läuferinnen an den Start an der Albrecht-Dürer-Schule.
Es galt eine Runde im Rüsselsheimer Wald zu laufen, bei der es durch den vorangegangen Regen noch matschige Passagen gab.
Nach 00:21:17 Minuten erreichte Nicole Walita als 11. des Gesamtfeldes und als Gesamtsiegerin bei den Frauen das Ziel.

Pressemitteilung
Hüffelsheim, 14.01.2018

LF Naheland Bad Kreuznach

9. OIE-Nahe-Crosslauf-Serie in Oberbrombach

9. OIE-Nahe-Crosslauf-Serie Oberbrombach

Beim ersten Lauf der diesjährigen 9. Auflage der OIE- Nahe-Crosslauf-Serie in Oberbrombach, waren die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach ebenfalls mit drei Startern vertreten.
Der Kurs führte über Wald- und Wiesenwege und war je nach Wettbewerb mehrmals zu durchlaufen. Vom vorangegangen Regen gab es einige matschige Passagen, bei denen große Obacht geboten war.
Insgesamt gingen 241 Läufer und Läuferinnen auf die verschiedenen Distanzen.

Jana Eisenbrandt wurde in der Mitteldistanz über 3700 Meter 2. in der Frauenhauptklasse mit 00;20:02 Minuten. Von 71 Startern landete sie damit auf dem 33. Gesamtplatz.
Teamkollege Michael Erbert, der seit diesem Jahr in der M60 startet, lief ebenfalls auf den 2. Platz seiner AK mit einer Zeit von 00:20:51 Minuten.
Auf die Langstrecke über 7400 Meter, zog es Ralf Leonhard-Trautmann. Dort galt es 6 Runden zurückzulegen.
Mit seiner Zeit von 00:42:06 Minuten lief er auf den 13. Platz der AK M50.

Geschrieben von Nicole Walita, Pressewartin
LF Naheland Bad Kreuznach

Pressemitteilung
Hüffelsheim, 21.01.2018

DLV-Bestennadel für LF Naheland  Läufer Thorben Henger und Nelson Rück

 DLV-Bestennadel für 2 Jugendliche der LFNaheland  Bad Kreuznach

2017 konnten sich 2 Jugendliche der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach durch ihre Platzierung in der DLV-Bestenliste eine der begehrten Nadeln des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) verdienen.

Denjenigen Sportlerinnen und Sportler, die in der DLV-Bestenliste einen Platz unter den ersten 30 erreicht haben, verleiht der Verband diese „DLV-Bestennadel“.

Männer, Frauen und Jugend U20 für Einzelwettbewerbe, erhalten die goldene Bestennadel, alle andere Klassen Bronze. Silber gibt es ebenfalls, allerdings nur in Staffel und als Mannschaft.

Thorben Henger bekam die Bestennadel in Bronze (U16) für seinen 7.Platz über 3000 Meter überreicht.

Nelson Rück wurde mit einer Goldenen Ehrennadel für seinen 14. Platz in der U20 über 5000 Meter bedacht.

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 10.01.2018

Geschrieben von Nicole Walita, Pressewartin,

LF Naheland Bad Kreuznach