Cross Oberbrombach

Beim ersten Lauf der OIE-Nahe-Crosslauf-Serie in Oberbrombach starteten drei Lauffreunde.

Über die Mittelstrecken (3700m) lief Jana Eisenbrandt mit 19:46min als 5. im Gesamtfeld der Frauen und als Siegerin der Frauenhauptklasse ins Ziel. Beata Lenz finishte ihren ersten Cross nach 20:20min. Diese Zeit bedeutet Rang 6 unter allen weiblichen Teilnehmerinnen und Platz 1 in der W40.

Stefan Linn entschied sich für die Langstrecke über 7400m. Über 6 Runden mit zum Teil rutschigen Passagen erreichte er nach 40:15min als 4. in der M45 das Ziel am Sportplatz in Oberbrombach.

Unser Trio in Oberbrombach: Beata Lenz, Stefan Linn und Jana Eisenbrandt.

Jügesheim

In Rodgau/ Jügesheim ging Vorsitzende Corinna Tentrup-Tiedje über 10km an den Start. Nach 52:33min finishte sie als zweite in der W60.

Corinna auf dem Weg ins Ziel.

Laufcup und Laufliga 2019

Im Sportjahr 2019 wurde wieder vom Leichtathletik Kreis Bad Kreuznach und dem Förderverein „Freunde der Leichtathletik“ der Laufcup und die Laufliga ausgetragen.

Im Sparkassen Laufcup bei den Jugendlichen und Erwachsenen mussten 6 von 11 Läufen erfolgreich absolviert wieder um die Wertung zu gewinnen. Unter den 28 Finisher des Cup sind 4 Lauffreunde vertreten. Yvonne Berg lief bei 10 von 11 Läufen mit, Jana Eisenbrandt war 9-mal dabei, Sharon Heath-Schug und Thorsten Krist waren 6-mal an der Startlinie bei den regionalen Läufen.

Bei den Kids waren ebenfalls 6 Läufe für ein erfolgreiches Absolvieren des Laufcups erforderlich. Unter den 23 Sieger sind 4 Nachwuchsathleten der Lauffreunde. Mathea Berg lief bei 9 von 10 Rennen mit, Yara Berg was 7-mal am Start, Marie Hayer und Jona-Benedict Heblich waren 6-mal dabei.

Mit dem Silvesterlauf endete nicht nur das Sportjahr 2019, sondern auch die Laufliga.

Bei den Männern siegte Benjamin Oertel (LDR Bad Kreuznach) mit 80 Punkten vor Stefan Wurden (Soonwaldkeiler) mit 63 Punkten und Martin von Roeder (LDR Bad Kreuznach) mit 60 Punkten.

Bei den Frauen siegte Iris Walter (TV Meisenheim) mit 109 Punkten vor den punktgleichen Stina Schenkenberger (ohne Verein) und Ramona Klein (ASV Seesbach) mit je 43 Punkten. Unter die Top 10 der Laufliga 2019 bei den Frauen liefen die Lauffreundinnen Sharon Heath-Schug und Jana Eisenbrandt mit jeweils 16 Punkten.

Jahresausklang 2019

Traditionell wird der letzte Tag des alten Jahres sportlich genutzt. Auch 2019 liefen wieder einige unsere Athleten bei diversen Silvesterläufen mit.

Morgens ging es in Bad Kreuznach auf dem Kuhberg über 5km und 10km zur Sache. Beim Silvesterlauf des TC Han Kook Bad Kreuznach waren unter den 463 Finisher insgesamt 6 Lauffreunde mit dabei.

5km:
Thorsten Krist 22:39min 2.M45
Gernot Feistl 28:51min 4.M60
Sandra Heblich 35:16min 5.W35
Frank Kettern 38:47min 11.M55

10km:
Stefan Linn 47:10min 16.M45
Peter Müller 59:12min 5.M65

Mittags ging es in Waldböckelheim für 20 Lauffreunde über verschiedene Distanzen zur Sache. Etliche AK-Siege konnten zum Jahresende erlaufen werden. Auch 2 Doppelstarter waren mit Frank Kettern und Peter Müller fleißig am Kilometer sammeln. (Alle Zeiten aus Waldböckelheim ohne Gewähr.)

1km männlich:
Milan Bojak 4:06min 2.M8

1km weiblich:
Yara Berg 3:57min 1.Gesamt/ 1.wU12
Mathea Berg 4:42min 4.Gesamt/ 2.W8

5km:
Simon Rück 19:57min 2.Gesamt/ 1.MHK
Viktor Rapp 23:05min 1.mU20
Thorsten Krist 23:05min 1.M45
Sharon Heath-Schug 23:13min 4. Gesamt w/ 1.W45
Marie Hayer 24:09min 6. Gesamt w/ 1.wU16
Jana Eisenbrandt 24:29min 7.Gesamt w/ 2.FHK
Beata Lenz 25:02min 9.Gesamt w/ 1.W40
Michael Erbert 25:06min 2.M60
Yvonne Berg 25:48min 10.Gesamt w/ 2.W45
Corinna Tentrup-Tiedje 27:10min 1.W60
Peter Müller 40:54min 2.M65
Frank Kettern 40:54min 4.M55

10km Trail:
Jan-Philipp Pflügl 38:06min 4.Gesamt/ 1.MHK
Florian Kehrein 44:52min 3.MHK
Ralf Leonhard-Trautmann 48:43min 3.M55
Selma Ziegler 56:19min 5. Gesamt w/ 1.W40
Christine Hayer 59:43min 8. Gesamt w/ 2.W50

Bestenliste 2019

Besonders freut uns, dass wir uns in einer großen Menge in die Bestenliste des Verbandes eintragen konnte. Mit 25 Eintragungen waren wir mehr als erfolgreich, dazu kommen noch die 2 Eintragungen von unserem Neuzugang Marie Hayer, die in der wU18 das Team unterstützen wird.

Sehr happy sind wir, dass bei den Eintragungen in der Bestenliste nicht nur Jugendliche vertreten sind. Auch beide Vorsitzende gehen als Vorbild voran und sind dabei.

Platzierungen in der Rheinlandbestenliste 2019:

Abdullahi Bare Kuulow erreichte den Platz 6 bei den Männern über 1500m mit 4:23,35min.

Thorben Henger wurde 6. bei den 1500m in der mU18 mit seiner Zeit als Tempomacher von Tatjana Kehrein: 4:41,08min.

Jona-Benedict Heblich erreichte in der M15 Platz 10 bei den 800m 2:24,18min, Platz 7 bei den 3000m 11:10,97min und Platz 9 bei 5km Straße in 22:04min.

Bei den Frauen platzierte sich die Langstaffel 3x800m auf den 5. Rang mit 8:06,27min (Besetzunge Tatjana Kehrein, Vera Dautzenberg und Jana Eisenbrandt) und Corinna Tentrup-Tiedje auf den 7.Platz im Marathon in 4:12:44h.

Tatjana Kehrein belegte zweimal Rang 1 in der wU20. Mit 2:22,50min bei den 800m und mit 4:50,06min bei den 1500m.

In der W15 lief Marit Henger auf den 8. Rang bei den 800m in 2:42,05min und auf den 6. Platz bei den 2000m in 7:41,33min. Bei den 3000m erreichte Marit Henger mit 12:07,95min den 4. Rang und Marie Hayer (MTV) mit 12:42,69min den 5. Platz. Über die 5km auf der Straße ist Marie Hayer (MTV) mit 21:33min die Verbandsbeste in der AK und Marit Henger mit 23:00min auf Platz 3.

Die U16-Mädels der Startgemeinschaft Bad Kreuznach waren bei den 3x800m in Mainz auf RLP-Ebene super. Platz 3 und Bronze waren der Verdienst. Hier liefen Marit Henger (LFN) und Marie Hayer (MTV) mit Meret Joeris (MTV).

In der M45 liefen Stefan Linn mit 3:45:57h auf Rang 3 und Marco Lenz mit 4:10:57h auf den 4. Platz über den Marathon.

Michael Erbert sicherte sich bei den 3000m mit 14:00,83min den 5. Platz in der M60.

Sharon Heath-Schug lief in der W45 bei den 400m mit 70,84sek auf den 2. Platz. Genauso wie bei den 1500m mit 5:48,05min und bei den 3000m mit 12:29,75min.

Christine Hayer lief in der W50 bei 10km auf der Straße auf dem 3.Platz mit 53:58min.

In der W60 lief Corinna Tentrup-Tiedje auf den Rang 4 über 10km Straße mit 52:44min. Platz 1 im Halbmarathon (1:56:14h) und Marathon (4:12:44h) in der AK ging an Corinna.

Monika Wendlandt lief über 10km auf den 3.Platz in der W65 mit einer Zeit von 57:56min.