Archiv der Kategorie: Pressearchiv

2. Ingelheimer Halbe

2. Ingelheimer Halbe

Mit vier Teilnehmern waren die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach bei der 2.Auflage desIngelheimer Halbenvertreten.

Bei hochsommerlichen Temperaturen am schon am Sonntagmorgen, gingen Thorsten Krist, Stephan Niebergall,             Peter Müllerund Frank Kettern über die Distanz von 10 Kilometer an den Start am Sebastian-Münster-Platz, wo auch das spätere Ziel war.

Dieser Lauf fand mit 312 Starter und Starterinnen einen hohen Zuspruch. Insgesamt gingen in Ingelheim 1223 Läuferinnen und Läufer in den unterschiedlichsten Disziplinen an den Start.

Thorsten Krist war schnellster Lauffreund. Nach 00:47:58 Minuten lief er als Siebter der AK M40 über die Ziellinie.

Nach 30 Sekunden Abstand, mit einer Zeit von 00:48:28 Minuten, folgte ihm Vereinskamerad Stephan Niebergall, der den 9. Platz in der M45 belegte.

Zweiter in der M65 wurde Peter Müller mit 00:56:52 Minuten.

Das LF Quartett komplettierte Frank Kettern. Mit der Zeit von 00:57:57 Minuten kam er auf den 17. Platz der M50.

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 27.5.2018

Geschrieben von Nicole Walita / Pressewartin

LF Naheland Bad Kreuznach

Lukas Polz unter den TOP 15 der Männer Hauptklasse beim 46.Thüringer-Energie-Halbmarathon

46.Thüringer-Energie-Halbmarathon

Im Rahmen des  größten Crosslauf Europas, dem 46. GutsMuths-Rennsteig-Lauf im Thüringer Wald, kamen insgesamt 6683 Starter und Starterinnen ins Ziel. Darunter auch Lukas Polz von den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach, der beim Thüringer-Energie-Halbmarathon, 21,1 Kilometer,  startete.

Diese Distanz  erfuhr, wie in der Vergangenheit  auch, den höchsten Teilnehmerzuspruch.

So wurden die Läufer direkt nach dem Start über eine 2,5-Kilometer gesperrte Landstraße geführt, bevor es auf den eigentlichen Rennsteig ging. Nach 7,1 Kilometer war dann der höchste Punkt dieses Laufes erreicht, der mit 974 üNN lag. Anschließend führte die restliche Strecke auf anspruchsvollem Gelände wieder bergab.

Lukas Polz erreichte das Ziel in 1:24:43 Stunden und lief damit in der MHK auf den 14. Platz. Im Gesamtfeld platzierte er sich auf dem 33. Platz.

Sein Startplatz im hinteren Teil des  Feldes, als Neuling beim Rennsteig, verhinderte eine bessere Zeit.

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 27.5.2018

Geschrieben von Nicole Walita / Pressewartin

LF Naheland Bad Kreuznach

Zwei Lauffreunde erfolgreich beim Läufertag in Menden/Sauerland

Läufertag Menden / Sauerland

Ein aktives Wochenende liegt hinter den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach.

So durfte sich beim Läufertagin Menden, Johann von Buchüber den Gesamtsieg und somit über den Sieg in der MHK, im 800 Meter-Lauf, freuen. Nach 2:04,43 Minuten blieb für ihn die Uhr stehen. Er konnte seinen Verfolger, den Zweitplatzierten, um  8 Sekunden distanzieren.

Sein Vereinskollege Jan-Philipp Pflügl startete über die 3000 Meter. Nach einsetzendem starken Regen stand die Bahn unter Wasser, was ihm aber keine Probleme bereitete. Als Gesamt Zweiter und Sieger der MHK, wurden 10:05,29 Minuten für ihn gestoppt.

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 27.5.2018

Geschrieben von Nicole Walita, Pressewartin

LF Naheland Bad Kreuznach

Sascha Walita startet beim Langstreckenschwimmen im Losheimer See

Langstreckenschwimmen im Losheimer See

Ein etwas anderer Wettkampf absolvierte Sascha Walita von den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach. Er ging bei der 9. Auflage des Langstreckenschwimmen im Losheimer See( Saarland) über die 2500 Meter an den Start.

Für die Freiwasser-Meisterschaften Anfang Juli, konnten Distanzen von 1250 Meter bis 10 Kilometer gewählt werden. Geschwommen wurde auf einer 1250 Meter langen Runde.

Insgesamt gingen 91 Schwimmer und Schwimmerinnen an den Start.Viele Sportler nutzten diese Schwimmeinheit zur Vorbereitung für die kommende Triathlonsaison. Unterschieden und gewertet wurden die Disziplinen mit und ohne Neoprenanzug.

Sascha Walita erreichte in der M45 den sechsten Platz der AK M45, in 51:05,21 Minuten,  mit Neoprenanzug.  Dafür musste er 2 Runden im See absolvieren. Im Gesamtfeld der 46 Schwimmer und Schwimmerinnen bedeutete dies für ihn den 27. Rang.

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 22.5.2018

Geschrieben von Nicole Walita, Pressewartin LF Naheland Bad Kreuznach

Sechs Lauffreunde waren bei der 19. Auflage des Gutenberg Marathonin Mainz am Start.

 

  1. Gutenberg Marathon Mainz/ Sieg bei HM-Premiere

Sechs Lauffreunde waren bei der 19. Auflage des Gutenberg Marathonin Mainz am Start.

Den größten Teilnehmerzuspruch hatte wie gewohnt der Halbmarathon-Lauf (21,1 km) mit späteren 5386 Finishern.

Im Marathon (42,195 km) erreichten 801 Teilnehmer das Ziel.

Start und Ziel war, wie in den letzten Jahren auch, vor der Rheingoldhalle. Die Strecke führte zunächst mit einer Runde durch den Stadtkern, anschließend Richtung Mombach, wo etliche Zuschauer die Läufer anfeuerten. Einsamer wurde es  in Richtung Weisenau. Die letzten beiden Kilometer waren dann wiederum besonders zuschauerfreundlich.

Für Marie-Louise Böhler gingen gleich zwei Träume in Erfüllung. Endlich durfte sie die Halbdistanz in Angriff nehmen, von der sie schon seit Jahren geträumt hatte, aber aufgrund ihres Alters nicht teilnehmen durfte. In Mainz darf man nämlich erst mit Erreichen der Volljährigkeit einen Halbmarathon absolvieren.

Mit einer Zeit von 01:34:05 Stunden, gelang ihr nicht nur die Platzierung auf den 16. Gesamtplatz, von den insgesamt 1905 weiblichen Teilnehmerinnen, Marie-Louise Böhler  siegte damit  auch  in ihrer Altersklasse JU20.

Zweite Lauffreundin über die 21,1 Kilometer war Monika Wendlandt, die nach 02:02:41 Stunden das Ziel erreichte, und auf dem 7. Platz der AK W60 landete.

Ebenfalls Premiere feierte Stefan Linn. Für die Halbdistanz  benötigte Linn 01:49:31 Stunden und belegte damit den 126. Platz in der AK M45.

Vereinskollege Ralf Leonhard-Trautman kam nach 01:44:20 Stunden ins Ziel und lief damit auf den 78. Platz der AK M50.

In der M40 und nach 01:47:47 Stunden finishte Thorsten Krist, dies bedeutete für ihn den 102. AK Platz.

Auch die übrigen LF Läufer waren auf der Halbdistanz unterwegs.

Paul Sztipanovics  erreichte das Ziel nach 02:07:56 Stunden und belegte den 88. AK M60 Platz.

Wolfram Gomolag überquerte den Zielstrich nach 02:13:52 Stunden und als 111. der AK M60.

Gerhard Knittel erreichte nach 02:27:24 Stunden das Ziel und landete auf dem 272. Rang der M55.

Geschrieben von Nicole Walita / Pressewartin LF Naheland Bad Kreuznach

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 06.05.2019