Archiv der Kategorie: Laufen

Thorben Henger läuft auf den 2. Platz bei den Rheinhessen Meisterschaften in Gau-Algesheim

Pressemitteilung Hüffelsheim, 28.05.2017

RheinhessenMeisterschaft in Gau-Algesheim

Bei den Rheinhessen-Meisterschaften in Gau-Algesheim, trat Lauffreunde Talent Thorben Henger im Lauf über 300 Meter an. In dieser Distanz testete Henger seine Form für den kommenden B-Test, den er braucht, um die Norm zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu erfüllen. Diese findet im August in Bremen statt. In 44,15 Sekunden lief er über die Ziellinie und belegte Platz 2 in der M15.

 

Geschrieben von Nicole Walita

Gesamtsieg und Streckenrekord durch Lukas Polz beim 7. Vatertagslauf in Rhaunen

Pressemitteilung Hüffelsheim, 26.05.2017

7. Vatertagslauf Rhaunen

Lukas Polz stellte sich beim 7.Vatertagslauf in Rhaunen der anspruchsvollen Strecke über 10 Kilometer, bei der es auch 130 Höhenmeter zu bewältigen gab.

Er lief  souverän als Gesamtsieger in 00:33:56 Minuten über die Ziellinie, und stellte mit dieser Zeit zusätzlich auch noch  einen neuen Streckenrekord auf (den Streckenrekord verbessert um 50 Sekunden), nachdem er  2016 schon den Streckenrekord im 5-Kilometer-Lauf geknackt hatte.

 

LF-Naheland Bad Kreuznach größter Laufverein beim 32. Sebamed Mailauf in Boppard

Pressemitteilung Hüffelsheim, 26.05.2017

32. Sebamed Mailauf Boppard

Zum 32. Sebamed Mailauf  in Boppard waren die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach mit einem großen Team angereist. In einer guten Ergänzung von Jugendlichen und Seniorensportlern, stellte der Verein mit 40 Teilnehmern die größte Vereinsgruppe unter den insgesamt 319 Startern.

Alle gingen im Hauptlauf über fünf Kilometer an den Start.

Wegen einer Baustelle, musste die Laufstrecke leicht abgeändert werden, sodass zunächst eine kleinere Runde als Teilstück zum späteren Ziel am Marktplatz absolviert werden musste. Ab dort waren noch drei Runden zurückzulegen, eine Steigungspassage von etwa 100 Metern wurde zudem jeweils passiert.

Die vielen Zuschauer an der Strecke machten den besonderen Reiz dieser Veranstaltung aus. Der Zieleinlauf auf dem Bopparder Marktplatz war dabei der größte Zuschauermagnet.

Schnellster Lauffreund war Thorben Henger. Er lief auf den 12. Platz im Gesamtfeld. Mit seiner Zeit von 00:17:31 Minuten siegte er damit in der mU18.

Schnellste Lauffreundin war Nicole Walita. Sie wurde 9. im Gesamtfeld der Frauen, von insgesamt 105 Läuferinnen, in einer Zeit und persönlicher Bestzeit von 00:20:54 Minuten. Dies bedeutete für sie den 2.Platz in der W45.

Ältester Teilnehmer und ebenfalls Sieger der M80,  war Albert Schmitz. In 00:31:45 Minuten lief er damit aufs Siegerpodest.

Heidi Ahlert, als älteste Läuferin dieser Verstaltung, gewann mit der Zeit von 00:35:20 Minuten ihre Altersklasse, die W75.

Zudem durften weitere Läufer und Läuferinnen der LFN auf das Treppchen.

Hier alle Ergebnisse der Lauffreunde:

-Tim Walita: 4. mU20,  00:18:22 Minuten (23.Gesamt)

-Simon Rück: 4. MHK,    00:18:26 Minuten (26. Gesamt)

-Thorsten Krist: 11. M40,  00:21:16 Minuten

-Fabian Stelzel: 14. mU18,  00:21:43 Minuten

-Ben Schückler: 15. mU18,  00:21:47 Minuten

-Niclas Schug: 16. mU18,  00:21:54 Minuten

-Carsten Wagner: 16. M40,  00:23:31 Minuten

-Michael Erbert: 8. M55,  00:23:41 Minuten

-Manfred Kappel: 10. M55,  00:25:29 Minuten

-Manfred Bahr: 1. M70,  00:26:01 Minuten

-Sandro Lippe: 27. mU18,  00:26:03 Minuten

-Willi Seith:  2. M65, 00:27:15 Minuten

-Yannik Guckeisen: 29. mU18,  00:27:26 Minuten

-Jonas Freudenberg: 31. mU18,  00:28:21 Minuten

-Marit Henger: 3. wU18, 00:21:32 Minuten (11.Gesamt/F)

-Sharon Heath-Schug: 5. W45,  00:22:25 Minuten (18.Gesamt/F)

-Jana Eisenbrandt: 1. FHK,  00:22:50 Minuten (21.Gesamt/F)

-Jennifer Stelzel: 2. W35,  00:23:09 Minuten

-Lisa Nesterenko: 3. FHK, 00:23:18 Minuten

-Lisa-Marie Stening: 7. wU18,  00:23:52 Minuten

-Giulia Krist: 8. wU18,  00:24:12 Minuten

-Stephanie Loser: 4. W50,  00:24:28 Minuten

-Claudia Christ: 5. W40,  00:24:32 Minuten

-Vera Dautzenberg: 12. wU18,  00:25:06 Minuten

-Bettina Wagner: 11. W45,  00:25:09 Minuten

-Jutta Saam: 14. W45,  00:28:11 Minuten

-Tatjana Kehrein: 17. wU18,  00:28:56 Minuten

-Christa Schmitz: 2. W70,  00:30:00 Minuten

-Jennifer Silbernagel: 18. wU18,  00:30:31 Minuten (1 Runde zu viel gelaufen)

Bestzeit / Siege und DM – Quali bei Abendsportfesten

Pressemitteilung Hüffelsheim, 21.05.2017

Bestzeit / Siege und DM – Quali bei Abendsportfesten

Die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach nahmen in den letzten Tagen an etlichen Bahnlaufveranstaltungen teil.

Beim Abendsportfest der TV-Waldstrasse,  in Wiesbaden, mit 260 Teilnehmern, verbesserte Johann von Buch erneut seine Bestzeit auf der Bahn im 800-Meter-Lauf.

Er konnte diesmal die 2-Minuten-Marke unterbieten, in dem er 1:59,82 Minuten lief. Damit wurde er 2.in der M/U20.

Willi Seith durfte sich beim Läuferabend der LLG Hunsrück, in Simmern, über den Sieg, in der M65, auf der 5000-Meter-Strecke freuen. Nach 00:29:27,53 Minuten blieb die Uhr für ihn stehen.

Lauffreunde Aushängeschild Nelson Rück startete Freitag Nacht bei der „Langen Laufnacht“ in Karlsruhe. Hier testeten viele Sportler ihre Form für die Saison 2017. Bei dieser Veranstaltung kamen Tempomacher zum Einsatz, die die Läufer und Läuferinnen zu einer WM-Norm, EM-Norm oder aber DM-Norm führen sollten.

Rück konnte sich im B-Lauf über 5000 Meter gut präsentieren, obwohl der Startschuss zu einer eher ungewöhnlichen Tageszeit, nämlich um 23:05 Uhr, fiel. Nach 00:15:29,96 Minuten lief er bereits über die Ziellinie. Diese Zeit bedeutete nicht nur  eine persönliche Bestzeitsteigerung um 22 Sekunden für ihn, sondern auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der U20, die im August in Ulm stattfindet.

Geschrieben von Nicole Walita

 

 

Rheinland-Meisterschaften Jugend U20/U16 Neuwied

Pressemitteilung Hüffelsheim, 14.05.2017

Rheinland-Meisterschaften Jugend U20/U16 Neuwied

Bei der Rheinland-Meisterschaft Jugend U20/U16 in Neuwied, war ein Sextett der Jugendabteilung der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach vertreten.

In der Wertung M15, bestimmte Thorben Henger von Beginn an das Tempo und ließ an seinen Siegesambitionen keine Zweifel aufkommen. Er siegte souverän auf der 3000-Meter-Strecke in einer neuen Bestzeit von 9:39,31 Minuten und wurde somit Rheinland-Meister.

In der mU20 sicherte sich Johann von Buch einen weiteren Rheinland-Meister-Titel. Innerhalb einer Woche stellte er erneut eine persönliche Bestzeit im 800-Meter-Lauf auf. Im Feld von 5 Läufern, behauptete er sich in einer Zeit von 2:01,65 Minuten.

Vizemeisterin im 800-Meter-Lauf, mit der Zeit von 2:43,51 Minuten,  wurde Marit Henger. Sie konnte ebenfalls ihre neue Bestzeit um 5 Sekunden herunterschrauben.

Auf derselben Distanz  unterwegs war Ares Kappel, der den 6.Platz in der M15 erreichte, in einer Zeit von 2:28,20 Minuten sowie Ben Schückler. Er beendete den Lauf in der Zeit von 2:35,40 Minuten und dem  7. Platz.

Im 400-Meter Wettbewerb der mU20, lief Niklas Eid in 55,42 Sekunden und neuer Bestzeit auf den 8. Platz.

Geschrieben von Nicole Walita