Pfungstadt

Beim 2. Abendsportfest der TSV Pfungstadt gingen einige Jugendliche der Lauffreunde an den Start.

Jona-Benedict Heblich lief nach 800m und 2:24,18min als 3. in der M15 ins Ziel.

Tatjana Kehrein versuchte mit 2 Tempomachern (Thorben Henger und Florian Kehrein) die Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm über 1500m zu unterbieten.

Dieses Ziel wurde dank Florian und Thorben erreicht. Thorben Henger lief die letzten 300m extrem schnell und wurde nach 4:41,08min 5. in der mU18.

Tatjana Kehrein machte es genau: 4:50,06min bedeutet nicht nur die Quali für Ulm, sondern auch eine Verbesserung ihrer Bestzeit um 10 Sekunden.

Vor dem Start stand der Rennplan fest: Florian Kehrein (Startrecht: TSG Heidelberg), Tatjana Kehrein und Thorben Henger.

Sportlicher Juni

Beim Darmstädter Stadtlauf erreichte Beata Lenz von den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach mit 24:38 Minuten den sechsten Platz der Altersklasse W40. Ihre Teamkollegin Yvonne Berg kam in der W45 mit 25:55 Minuten auf den 14. Platz der W45.

Beata und Marco Lenz überquerten beim Groß-Gerauer Firmenlauf (1043 Teilnehmer, circa 5 km) die Ziellinie nach 23:45 Minuten gemeinsam. Beata Lenz wurde Zweite der W40, Marco Lenz 14. der M45.

Zudem freute sich Wolfram Gomolak über den dritten Platz in der M60 beim Rümmelsheimer Trollbachlauf. Über 10 Kilometer wurden 63:31 Minuten für ihn gestoppt.

Duo am Donnersberg

Traditionell veranstaltet der LC Donnersberg einen Berglauf am Donnersberg.

Über 7,2km mussten am vergangenen Samstag von den über 400 Finisher 418 Höhenmetern bewältigt werden.

Auch ein Duo der Lauffreunde war am Start in Steinbach dabei.

Corinna Tentrup-Tiedje siegte in der W60 mit einer super Zeit von 46:14min.

Stephanie Loser konnte nach einer längeren Verletzungspause ein gutes Comeback feiern.

Mit 55:04min erlief sie sich den 18. Platz in einer starkbesetzen W50.

RLP-Cross-Meisterschaften

Am letzten Wochenende fanden in Heltersberg, bei Kaiserslautern, die rheinland-pfälzische Cross-Meisterschaften statt. Hier waren insgesamt 7 Lauffreunde am Start.

Der erste von vier Wertungsläufen wurde über die Mittelstrecke von 4260m ausgetragen. Mit insgesamt 114 Startern ging es auf 3 anspruchsvolle Runden.

Simon Rück lief nach 17:50min als 10. In der MHK ins Ziel.

Jana Eisenbrandt wurde mit 21:43min neunte in der FHK auf der RLP-Ebene.

Unsere erste Vorsitzende Corinna Tentrup-Tiedje wurde mit einer Zeit von 24:08min Vize-RLP-Meisterin in der W60.

Die zweite Startgruppe waren die Jugendlichen der Altersklassen U14 und U16. Meret Joeris vom MTV Bad Kreuznach wurde mit 11:49min Vize-RLP-Meisterin in der W15. Jona-Benedict Heblich finishte die 3080m nach 12:01min als Achter in der M15. Marit Henger sicherte sich mit einer Zeit von 13:10min den 5. Platz in der W15.

Der dritte Start des Tages führte die Jugendlichen der U18 und U20, über 2 Runden, auf eine Distanz von 3080m. Tatjana Kehrein erreichte mit 12:21min den 5. Rang in der wU20. Anna Berwanger lief in der gleichen Altersklasse mit 13:22min auf den 9. Platz.

Jona-Benedict Heblich läuft Richtung Ziel.
Anna Berwanger läuft in die zweite Runde.
Marit Henger über die 3080m.
Tatjana Kehrein wird 5. in der wU20 über 3080m.

Rheinland- Cross- Meisterschaften

Durch Schlamm, Regen und Wind kämpften sich am Sonntag 10.02.2019 über 300 Läufer über das Außengelände des Trierer Moselstadions für die Crosslauf-Rheinlandmeisterschaften.

Der Rundkurs bat kurze, steile Anstiegen, Mulch, Matsch und große Pfützen an!

Von den Lauffreunden Naheland gingen mehrere Läufer/innen an den Start.

Michael Erbert wurde 12. in der M60 mit 27:11min über 5500m.

Tatjana Kehrein war 5. Mädchen in der wU20 mit 14:32min über 3300m.  Im gleichen Lauf wurde Jana Eisenbrandt 3. in der FHK mit 15:44min und Sharon Heath-Schug 3. in der W45 mit 14:54min.

Tatjana, Jana und Sharon nach den 3300m