Unsere Vereinsjugend

Mathea Pauline Berg (2011)

1000m: 4:59min

Yara Katharina Berg (2008)

2km: 8:48,3min

Mirja-Valentina Heblich (2008)

800m: 3:22,37 min

1000m: 4:30min

2km: 10:29,0min

Dreikampf: 900 Pkt.

Weit: 3,22m

Tara Schug (2008)

800m: 3:06,35min

1000m: 3:55min

2km: 8:47,8min

Dreikampf: 715 Pkt.

Weit: 2,89m

Samira Krist (2005)

5km: 29:10min

Niclas Schug (2005)

800m: 2:45,98min

1000m: 4:15min

5km: 22:11min

Dreikampf: 1071 Pkt.

Weit: 4,12m

Ball: 33m

Hoch: 1,25m

Kugel (3k): 5,69m

Meret Joeris (2004)

Startrecht: MTV Bad Kreuznach

100m: 13,38 Sek

150m: 20,56 Sek

200m: 27,69 Sek

300m: 42,56 Sek

400m: 60,85 Sek

600m: 2:24,7min

800m: 2:19,86min

1000m: 3:28,75min

2000m: 7:02,93min

3000m: 11:43,7min

Hoch: 1,61m

Weit: 5,27m

Ball: 52m

Dreikampf: 1482 Pkt.

Vierkampf: 1997 Pkt.

Siebenkampf: 3362 Pkt.

BLS: 2638 Pkt.

BLL: 2734 Pkt.

Marie Hayer (2004)

Startrecht: MTV Bad Kreuznach

800m: 2:52,86min

3000m: 12:42,69min

5km: 21:31min

Weit: 4,72m

Ball: 27m

Dreikampf: 1164 Pkt.

BLL: 1922 Pkt.

Marit Henger (2004)

800m: 2:33,92min

1000m: 3:52min

2000m: 7:20,02min

300m: 12:07,95min

5km: 21:07min

300m: 48,97sek.

Dreikampf: 1013 Pkt.

Weit: 3,86m

Jona-Benedict Heblich (2004)

800m: 2:22,48min

1000m: 4:10min

3000m: 11:10,97min

2km: 7:39,9min

5000m: 21:05min

5km: 21:43min

Bastian Elzer (2002)

800m: 2:19,62min

5km: 20:57min

Weit: 3,98m

Ball: 29,0m

Thorben Henger (2002)

Blockmehrkampf Lauf: 2118 Punkte

100m: 14,35sek

300m: 44,15Sek

800m: 2:11,55min

1500m: 4:25,12min

2000m: 6:29,13min

3000m: 9:16,94min

5km: 17:09min

Weit: 4,38m

Ball: 42m

Sarah Rödger (2002)

200m: 34,32sek

5km: 27:24min

Sandra Rödger (2002)

200m: 32,18sek

5km: 24:47min

Giulia Krist (2002)

400m: 67,05sek

800m: 2:57,30min

5km: 24:08min

Weit: 3,58m

Vera Dautzenberg (2002)

800m: 3:07min

100m: 5:02min

2000m: 9:57min

5km: 24:57min

Lisa-Marie Stening (2002)

800m: 2:47,77min

2000m: 8:12,79min

3000m: 12:38,01min

5km: 23:23min

Dreikampf: 961 Pkt.

Weit: 3,57m

Ball 17,50m

Alina Hahn (2002)

Anna Berwanger (2001)

800m: 2:44,01min

1500m: 5:15,07min

3000m: 11:45,25min

5km: 21:53min

Dreikampf: 957 Pkt.

Weit: 3,59m

Tatjana Kehrein (2000)

BL Lauf: 2045 Pkt.

BL Basis: 1788 Pkt.

100m: 14,48sek

400m: 62,42sek

800m: 2:22,50min

1000m: 3:23min

1500m: 4:50,06min

2000m: 8:15,39min

3000m: 12:01,25min

5km: 20:59min

Dreikampf: 1040 Pkt.

Hoch: 1,06m

Weit: 4,26m

Kugel (3k): 6,12m

Diskus: 15,10m

Ball: 33m

Viktor Rapp (2000)

100m: 15,02sek

400m: 58,46sek

800m: 2:55,63min

5km: 20:13min

Sina Lüttger (1999)

800m: 2:47,47min

3000m: 15:00,83min

5km: 24:30min

Jan Erbert (1999)

100m: 14,13sek

200m: 29,17sek

400m: 64,89sek

800m: 2:24,00min

1000m: 3:14min

1500m: 4:49,42min

2000m: 8:13min

3000m: 10:39,77min

5000m: 18:31,19min

5km: 18:36min

Abdullahi Bare Kuulow (1999)

400m: 60,71sek

800m: 2:04,47min

1500m: 4:22,92min

3000m: 9:26,17min

5000m: 16:55,12min

Henri Reusch (1998)

5km: 19:12min

Nelson Rück (1998)

100m: 13,00sek

200m: 27,15sek

800m: 2:01,69min

1000m: 2:52min

1500m: 4:04,88min

3000m: 8:48,96min

5000m: 15:29,95min

5km: 16:05min

10km: 33:56min

HM: 1:18h

Weit: 4,66m

Kugel (5k): 9,39m

Florian Kehrein (1997)

Startrecht: TSG Heidelberg

100m: 11,88sek

200m: 25,66sek

300m: 41,33sek

400m: 57,16sek

500m: 72,75sek

600m: 1:37,18min

800m: 2:00,20min

1000m: 2:49,31min

2000m: 6:55,94min

3000m: 10:12,30min

Hoch: 1,75m

Weit: 5,32m

Speer: 35,57m

Ball: 58,5m

Dreikampf: 1633 Pkt.

Vierkampf: 1968 Pkt.

BLL: 2426 Pkt.

Jan-Philipp Pflügl (1997)

100m: 13,14sek

200m: 26,23sek

400m: 58,87sek

800m: 2:15,12min

1000m: 2:54min

1500m: 4:40,60min

3000m: 10:05,29min

5000m: 17:42,46min

5km: 17:47min

10km: 38:10min

HM: 1:28h

Hoch: 1,50m

Weit: 4,71m

Marcel Peter (1997)

5km: 20:54min

Simon Rück (1996)

800m: 2:25min

3000m: 10:20min

5km: 17:30min

10km: 36:31min

HM: 1:36h

Gute Platzierungen bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft

Gute Platzierungen bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft

Bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft der Klassen U16 und U20 in Hamm, waren die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach mit einem weiblichen Duo vertreten.

In der Wertung der wU14 bestimmte Marit Henger über 2000 Meter von Anfang an das Tempo und ließ an ihren Siegesambitionen keine Zweifel aufkommen.

Mit der Zeit von 7:20,02 Minuten und einer Verbesserung der persönlichen Bestzeit um 16 Sekunden, wurde sie Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin. Ihr Abstand zur Siegerin betrug  nur 9 Sekunden.

Im Wettbewerb  der wU20 war Tatjana Kehrein über 3000 Meter unterwegs. Mit ihrer Zeit von 12:04,18 Minuten belegte sie damit den 3. Platz.

 

Pressemitteilung Hüffelsheim, 17.6.2018

von Nicole Walita Pressewartin LF Naheland Bad Kreuznach

Henger Geschwister erlaufen die Quali für die Süddeutsche Meisterschaft

Henger Geschwister erlaufen die Quali für die Süddeutsche Meisterschaft

Marit und Thorben Hengervon den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach nahmen erfolgreich am Abendsportfest ASC Darmstadtteil.

Marit lief in der 2000 Meter Disziplin der Schülerinnen auf den 2. Gesamtplatz, in 7:47,54 Minuten, nur eine Sekunde hinter der Siegerin, über die Ziellinie.

Dies bedeutete nicht nur den Sieg in der W14, sie qualifizierte sich damit auch für die Süddeutsche Meisterschaft, die Anfang August in Walldorf (Baden-Württemberg) ausgetragen wird.

Ihrem Bruder Thorben gelang ein erfolgreiches Comeback nach 8-monatiger Verletzungspause. In 9:36,18 Minuten siegte er über 3000 Meter  in der mU18. Damit qualifizierte er sich ebenso für die Süddeutsche Meisterschaft. Diese findet bereits im Juni, im bayrischen Erding, statt.

 

Veröffentlichung der DLV-Bestenliste

Veröffentlichung der DLV-Bestenliste

Zum Jahresende veröffentlicht der Deutsche Leichtathletik-Verband die jährliche Bestenliste.

Diese umfasst jeweils die 50 deutschen besten Athletinnen und Athleten mit ihren Saisonbestleistungen.

Mit  drei Sportlern und 7 Einträgen, stehen auch  die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach in dieser Bestenliste.

In  der wU20,  platzierte sich Marie-Louise Böhler auf dem 50. Platz  über 5000 Meter auf der Bahn, mit 19:43,91 Minuten.

Gleich drei Eintragungen konnten Thorben Henger sowie Nelson Rück auf ihrem Konto verbuchen.

Thorben Henger lief in der Kategorie mU15 über 3000Meter auf den 7. Platz in 9:16,94 Minuten und auf den 20. Platz beim 5-Kilometer-Straßenlauf in 17:34 Minuten. Darüber hinaus gelang ihm noch eine Platzierung auf den 40. Platz , im 3000 Meter-Lauf, in der AK mU18 mit 9:16,94 Minuten.

Ebenfalls dreimal platzierte sich Nelson Rück in der mU20. Über 1500 Meter wurde er in 4:04,88 Minuten 46. Den 17.Platz erreichte er im 3000 Meter-Lauf in 8:48,96 Minuten und den 19. Rang erlief er über 5000 Meter in 15:29,96 Minuten.

Geschrieben von Nicole Walita
Pressemeldung LF Naheland Bad Kreuznach

Hüffelsheim, 18.12.2017

Viele gute Platzierungen in der Rheinland Bestenliste

Viele Platzierungen in der Rheinland Bestenliste

Die Athleten der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach sind in der Jahresbestenliste des Rheinlands zahlreich vertreten.

Der Leichtathletikverband Rheinland hält damit die Bahn-und Straßenlauf-Saison für das Jahr 2017 in den einzelnen Disziplinen und Wertungsklassen fest.

Verzeichnet sind dort jeweils die ersten Zehn der Altersklassen U14 bis U20 sowie die ersten Fünf in den Altersstufen ab 30 Jahren.

In der W13 konnte sich  Marit Henger gleich dreimal platzieren. So erlang sie im 5-Kilometer Straßenlauf den 3.AK Platz in 21:32 Minuten, über 2000 Meter den 4. Platz mit 7:36,71 Minuten und ebenso den 4.Platz über 800 Meter mit 2:37,64 Minuten.

Jennifer Silbernagel belegte im 5-Kilometer Straßenlauf Rang 6 in der W14 mit 22:55 Minuten.

Ebenfalls errangen Vera Dautzenberg, Platz 8 (25:06 Minuten) Giulia Krist Platz 6 (24:12 Minuten)  sowie Lisa-Marie Stening in der gleichen Disziplin  der W15 den 4.Platz in 23:52 Minuten. Lisa-Marie Stening konnte ebenso im 2000 Meter Lauf mit 8:12,79 Minuten auf den 3. Platz laufen.

Annika Eid kam im 10-Kilometer Straßenlauf nach 52:56 Minuten auf den 7.Platz der AK wU20.

Gleich zweimal konnte sich Marie-Louise Böhler in derselben Altersklasse  im 10 Kilometer Straßenlauf  (42:49 Minuten) sowie 5000 Meter Bahn  (19:43 Minuten) Platz 3 sichern.

Sina Lüttger lief über 3000 Meter, mit einer Zeit von 15:23,63 Minuten, auf  Platz 6, sowie beim  800 Meter Lauf mit 2:47,47 Minuten auf  Platz 9.

Bei den Seniorinnen erreichte Jennifer Stelzel in der Klasse W35 den 2.Platz über 200 Meter in 30,28 Sekunden.

In der W45 platzierte sich Sharon Heath-Schug gleich zweimal. Über 400 Meter auf Platz 2 in 72,21 Sekunden sowie über 3000 Meter in 13:20,10 Minuten auf den 4.Platz.

Nicole Walita gelang es beim Halbmarathon  auf den 2.Platz zu laufen in 01:41:29 Stunden.

Thorben Henger und Nelson Rück erscheinen gleich viermal in der Bestenliste in ihrer jeweiligen Altersklasse M15 bzw mU20.

Henger belegte im 2000 Meter Lauf (6:29,13 Minuten) den 3.Platz. Den Sieg erzielte er über 3000 Meter (9:16,94 Minuten) sowie im 5-Kilometer Straßenlauf in 17:34 Minuten. Beim Blockwettkampflauf  erreichte er 2118 Punkte.

Nelson Rück belegte in der mU20 den 4.Platz über 800 Meter in 2:01,69 Minuten, und gleich dreimal den 2. Platz über 1500 Meter (4:04,88 Minuten), 3000 Meter (8:48,96 Minuten) und 5000 Meter (15:29,96 Minuten).

Jona-Benedict Heblich landete in der M13 auf dem 8. Platz über 800 Meter (2:31,14 Minuten).

In der M14 sorgte Fabian Stelzel gleich für 3 Platzierungen. Den 3. Platz über 300 Meter in 43,17 Sekunden, sowie zweimal Platz 10 über 800 Meter (2:32,56 Minuten) bzw im 5-Kilometer Straßenlauf in 21:08 Minuten.

Zweimal platzierte sich Bastian Elzer in der M15 über 800 Meter (2:19,62 Minuten)auf Platz 9 sowie im 5-Kilometer Straßenlauf auf Platz 10 mit 20:58 Minuten.

Niklas Eid sicherte sich in der mU18 noch den 10.Platz über 400 Meter.

In der mU20 errang Johann von Buch über 800 Meter den 3.Platz (1:59,82).

Lukas Polz, der in der MHK startete, konnte über 3000 Meter (9:21,57 Minuten) Rang 7 belegen.

Und bei den Senioren gelang es Martin Burkard, sich im Halbmarathon auf den 5.Platz der M35 platzieren.

Geschrieben von Nicole Walit

 Pressemitteilung, Hüffelsheim, 13.11.2017

LF Naheland Bad Kreuznach