Archiv des Autors: psz8k

Den Kalmit bezwungen

Den Kalmit bezwungen

Zwei Athleten der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach gingen beim 26. Kalmit Berglauf in Maikammer an den Start. Beim abschließenden Lauf zum Pfälzer Berglauf-Pokal erreichten zudem insgesamt 566 Läufer das Ziel auf dem Gipfel, der 673 Meter üNN liegt.

8,1 Kilometer hatten sie auf dem asphaltierten Kurs zurückzulegen. Dabei waren auch 505 Höhenmeter zu überwinden.

Nach zwei Kilometer hinter der Ortsgrenze Maikammer, ging es nur noch bergauf. Zum Teil waren auf einem Kilometer 100 Höhenmeter zu bewältigen.

Nicole Walita teilte sich das Rennen gut ein und lief nach 45:53 Minuten über die Ziellinie auf der Spitze der Kalmit. In ihrer Altersklasse W45 wurde sie damit 5.

Teamkollegin Corinna Tentrup-Tiedje fand ebenso ein gleichmäßiges Tempo und konnte ihre Zeit von letztem Jahr sogar um 2 Minuten verbessern. Mit 51:21 Minuten lief sie in der W55 auf den 6. Platz.

Geschrieben von Nicole Walita

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 19.11.2017

LF Naheland Bad Kreuznach

Viele gute Platzierungen in der Rheinland Bestenliste

Viele Platzierungen in der Rheinland Bestenliste

Die Athleten der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach sind in der Jahresbestenliste des Rheinlands zahlreich vertreten.

Der Leichtathletikverband Rheinland hält damit die Bahn-und Straßenlauf-Saison für das Jahr 2017 in den einzelnen Disziplinen und Wertungsklassen fest.

Verzeichnet sind dort jeweils die ersten Zehn der Altersklassen U14 bis U20 sowie die ersten Fünf in den Altersstufen ab 30 Jahren.

In der W13 konnte sich  Marit Henger gleich dreimal platzieren. So erlang sie im 5-Kilometer Straßenlauf den 3.AK Platz in 21:32 Minuten, über 2000 Meter den 4. Platz mit 7:36,71 Minuten und ebenso den 4.Platz über 800 Meter mit 2:37,64 Minuten.

Jennifer Silbernagel belegte im 5-Kilometer Straßenlauf Rang 6 in der W14 mit 22:55 Minuten.

Ebenfalls errangen Vera Dautzenberg, Platz 8 (25:06 Minuten) Giulia Krist Platz 6 (24:12 Minuten)  sowie Lisa-Marie Stening in der gleichen Disziplin  der W15 den 4.Platz in 23:52 Minuten. Lisa-Marie Stening konnte ebenso im 2000 Meter Lauf mit 8:12,79 Minuten auf den 3. Platz laufen.

Annika Eid kam im 10-Kilometer Straßenlauf nach 52:56 Minuten auf den 7.Platz der AK wU20.

Gleich zweimal konnte sich Marie-Louise Böhler in derselben Altersklasse  im 10 Kilometer Straßenlauf  (42:49 Minuten) sowie 5000 Meter Bahn  (19:43 Minuten) Platz 3 sichern.

Sina Lüttger lief über 3000 Meter, mit einer Zeit von 15:23,63 Minuten, auf  Platz 6, sowie beim  800 Meter Lauf mit 2:47,47 Minuten auf  Platz 9.

Bei den Seniorinnen erreichte Jennifer Stelzel in der Klasse W35 den 2.Platz über 200 Meter in 30,28 Sekunden.

In der W45 platzierte sich Sharon Heath-Schug gleich zweimal. Über 400 Meter auf Platz 2 in 72,21 Sekunden sowie über 3000 Meter in 13:20,10 Minuten auf den 4.Platz.

Nicole Walita gelang es beim Halbmarathon  auf den 2.Platz zu laufen in 01:41:29 Stunden.

Thorben Henger und Nelson Rück erscheinen gleich viermal in der Bestenliste in ihrer jeweiligen Altersklasse M15 bzw mU20.

Henger belegte im 2000 Meter Lauf (6:29,13 Minuten) den 3.Platz. Den Sieg erzielte er über 3000 Meter (9:16,94 Minuten) sowie im 5-Kilometer Straßenlauf in 17:34 Minuten. Beim Blockwettkampflauf  erreichte er 2118 Punkte.

Nelson Rück belegte in der mU20 den 4.Platz über 800 Meter in 2:01,69 Minuten, und gleich dreimal den 2. Platz über 1500 Meter (4:04,88 Minuten), 3000 Meter (8:48,96 Minuten) und 5000 Meter (15:29,96 Minuten).

Jona-Benedict Heblich landete in der M13 auf dem 8. Platz über 800 Meter (2:31,14 Minuten).

In der M14 sorgte Fabian Stelzel gleich für 3 Platzierungen. Den 3. Platz über 300 Meter in 43,17 Sekunden, sowie zweimal Platz 10 über 800 Meter (2:32,56 Minuten) bzw im 5-Kilometer Straßenlauf in 21:08 Minuten.

Zweimal platzierte sich Bastian Elzer in der M15 über 800 Meter (2:19,62 Minuten)auf Platz 9 sowie im 5-Kilometer Straßenlauf auf Platz 10 mit 20:58 Minuten.

Niklas Eid sicherte sich in der mU18 noch den 10.Platz über 400 Meter.

In der mU20 errang Johann von Buch über 800 Meter den 3.Platz (1:59,82).

Lukas Polz, der in der MHK startete, konnte über 3000 Meter (9:21,57 Minuten) Rang 7 belegen.

Und bei den Senioren gelang es Martin Burkard, sich im Halbmarathon auf den 5.Platz der M35 platzieren.

Geschrieben von Nicole Walit

 Pressemitteilung, Hüffelsheim, 13.11.2017

LF Naheland Bad Kreuznach

 Lauffreunde trotzen dem Dauerregen

 Lauffreunde trotzen dem Dauerregen

Eine beachtliche Leistung erbrachten drei Athleten der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach beim 36. Waldlauf auf dem Lerchenberg.

Bei starkem Dauerregen und matschigem Waldboden gingen sie neben 164 weiteren Sportler/innen an den Start.

Der 1650 Meter lange Rundkurs durch den Ober-Olmer Wald war je nach Streckenlänge mehrmals zu bewältigen. Durch den rutschigen Untergrund war große Vorsicht geboten.

Alle Drei wählten die 3300 Meter Strecke.

Christa Schmitz siegte erneut mit einer Zeit von 20:30 Minuten in der Altersklasse W70.

Ebenso konnte Heidi Ahlert nach 23:26 Minuten und in der W75 aufs Siegerpodest laufen.

Etwas Pech hatte Albert Schmitz. Ihm ging während des Wettkampfes gleich zweimal der Schnürsenkel auf, sodass  er wertvolle Sekunden verlor.

Trotzdem siegte er in seiner Altersklasse M80 und erreichte nach 23:20 Minuten das Ziel.

Geschrieben von Nicole Walita

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 12.11.2017

LF Naheland Bad Kreuznach

Lukas Polz Gesamt Dritter beim Fackellauf

Lukas Polz Gesamt Dritter beim Fackellauf

Teilnehmerrekord beim 38. Fackellauf beim TV Rodenbach in der Pfalz. Fast 650 Läufer und Walker nahmen an dieser traditionellen Veranstaltung teil.

Auch 2 Athleten der Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach beteiligten sich an diesem außergewöhnlichen Laufevent.

Beim Start um 18 Uhr wurde die Dunkelheit im Ortsbereich neben den Fackeln auch noch durch die Straßenlampen erhellt. Außerhalb der Gemeinde, als die Strecke über asphaltierte Feldwege hinaus führte, war wegen der spärlichen Beleuchtung hohe Konzentration geboten. Ein ungewohntes Laufgefühl  für jedermann stellte sich ein, war doch alle 50 bis 100 Meter die Laufstrecke mit Fackeln „abgesteckt“ und die Sicht dadurch sehr eingeschränkt.

Lukas Polz konnte sich von Anfang an in der Spitzengruppe festsetzen und lief schon nach 00:23:46 Minuten als Gesamt Dritter über die Ziellinie. Nur Seriensieger sowie Altersklassenkonkurrenten Tim Könnel und der Ludwigshafener Nico Steißlinger waren schneller als er. Damit kam Lukas ebenfalls auf den 3. Platz der Männerhauptklasse.

Neue Vorstandsvorsitzende der Lauffreunde und ebenfalls begeisterte Läuferin, Corinna Tentrup-Tiedje, die zum ersten Mal im LF Trikot startete, konnte sich Platz 2 ihrer AK W55 sichern, und zwar in einer Zeit von 00:36:49 Minuten.

Geschrieben von Nicole Walita / Hüffelsheim

LF Naheland Bad Kreuznach 

Pressemitteilung, 06.11.2017

Neue Vorsitzende bei den Lauffreunden

Neue Vorsitzende bei den Lauffreunden

Auf der Mitgliederversammlung am letzten Freitag, wurde bei den LF Naheland Bad Kreuznach eine neue Vorsitzende gewählt.

Diese Wahl war notwendig geworden, weil der langjährige Vorsitzende, Werner Goebel, seinen verdienten Rücktritt nach 35 Jahren erklärt hatte.

Zur Nachfolgerin wurde einstimmig Corinna Tentrup-Tiedje gewählt, die seit vielen Jahren in der Laufszende aktiv ist und den Lauffreunden seit einem Jahr verbunden.

Corinna Tentrup-Tiedje stellte nach der Wahl die Pläne des Vorstandes vor.

Die Lauffreunde wollen Anlaufstelle für alle Laufbegeisterten in Bad Kreuznach und Umgebung sein. Angestrebt wird zudem ein ansprechendes Leistungsniveau bei Jugend, Aktiven und Altersklassen.

Erste Erfolge der guten Arbeit zeigen sich an der Teilnahme zweier Jugendliche bei den Deutschen Meisterschaften, zusätzlich wurde einer der Jungs sogar in den C-Kader des DLV berufen.

Angebote für Triathlon sowie Nordic Walking komplettieren das Angebot. Auch für die Kleinsten, ab 6 Jahren, bieten sie ein altersgerechtes Training an.

Auch der Zusammenhalt soll gestärkt werden, durch Aktivitäten für alle Mitglieder, wie die jährliche Wanderung, Sommerfest und Jahresabschlussfeier sowie ein Trainingslager und gemeinsame Teilnahmen an Volksläufen.

Für eine gute wirtschaftliche Basis wird ein ordentliches Haushalten mit den Mitgliedsbeiträgen und das Werben von Sponsoren sorgen.

Angesichts der positiven Entwicklung der Mitgliederzahl und jetzt wieder mit komplettem Vorstand, schauen die Lauffreunde positiv in die Zukunft.

V. l. n r. Sandra Schwab / Schriftführerin, Paul Sztipanovics / 2. Vorsitzender,
Corinna Tentrup- Tiedje / 1. Vorsitzende, Oliver Kettern / Schatzmeister

Pressemitteilung, Hüffelsheim, 22.10.2017

Geschrieben von Nicole Walita

Pressewartin LF Naheland Bad Kreuznach